11. 4. 2022
Hitobito Community Meeting 2022 1

Unser Community Meeting – der wichtigste Treffpunkt der Hitobito Community in der Schweiz – fand am Donnerstag, den 31. März, in den Räumlichkeiten von Puzzle ITC statt. Wir blicken auf eine erfolgreiche Veranstaltung mit vielen Besucher*innen und interessanten Gesprächen zurück.

Die Community wächst

Zweimal im Jahr wird innerhalb der Community über aktuelle Themen und mögliche Verbesserungen rund um Hitobito diskutiert, philosophiert und gebrainstormt. Mit Teilnehmenden der grössten Kinder- und Jugendorganisationen (Pfadi, Jubla, Cevi), Parteien (Die Mitte, GLP), Hilfsorganisationen (insieme Schweiz), Musikverbänden (SBV) und einem Business Club (Efficency Bern) konnte der Kreis der Mitwirkenden ein weiteres Mal ausgebaut werden. So wurde ein breites Spektrum an wertvollen Beiträgen abgedeckt.

Die Vorstellung der neuen Features, welche im letzten halben Jahr innerhalb Hitobito implementiert wurden, kam gut an. Diese Features waren die Reaktion auf Bedürfnisse, welche von Community-Members eingebracht wurden. Dazu gehören die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die Umstellung auf QR-Rechnungen sowie das Erstellen einer automatischen EBICS-Schnittstelle zu Banken.

Diskussion um neue Features

Im Meeting wurde der Diskussion über mögliche neue Features von Hitobito ebenfalls viel Zeit gewidmet. Alle Teilnehmende konnten sich einbringen. Sie stimmten ab, welche Features für sie von grösstem Nutzen sein könnten und wo sie allenfalls bei der Umsetzung mitwirken möchten. Vorgestellt wurden unter anderem folgende Themen:

  • Alternativen zu Mailchimp, welche aufgrund des kommenden Datenschutzgesetzes relevant werden könnten.
  • RaiseNow, eine Plattform mit welcher unter anderem QR Rechnungen mit einem TWINT Code angereichert werden können.
  • OpenSlides, ein Tool um Konferenzen einfacher digital zu organisieren.
  • ein Dashboard in Hitobito.

Weitere Features wurden durch die Community eingebracht und diskutiert. Ein Thema war beispielsweise die Notwendigkeit, bei Anlässen Begleitpersonen mitanzumelden. Auch die Frage, wie mit ehemaligen Mitglieder*innen verfahren werden kann, wurde beantwortet. Ebenso fand ein Austausch über eine mögliche Schnittstelle von Hitobito zu Nextcloud statt.

Endlich wieder mit Apéro

Seit mehr als einem Jahr fand das Community wieder hybrid statt. So konnten die Anwesenden vor Ort in Bern im Anschluss ein kleines Apéro geniessen und fleissig weiter diskutieren.

Hast du ein interessantes Feature, welches umgesetzt werden soll oder würdest gerne bei einem der vorgestellten Features mitwirken? Dann melde dich bei uns.